Para-Ski - Germany
  Kobla-SLO 2011
 
Europacup-Finale in Kobla/Slowenien vom 11.02. – 13.02.11

Hochnebel empfing uns auch beim Paraski Europacup-Finale in Kobla/Slowenien.
Mit nur einem Team angereist versuchte man es auch diesmal sich gegen die starken Gegner aus SLO AT und CZE zu messen.
11 Teams aus 6 Nationen (SLO, D, IT, CZE und Cro) waren am Start.
Bereits am frühen Freitagmorgen wurde, wegen der warmen Temperaturen, das Skirennen durchgeführt.
Das Team „Offino Kempten“ diesmal besetzt mit Jürgen Barth/Peiting, Sebastian und Claudia Lutz/Schwabniederhofen
und Nicol Grimm aus Paterzell startete nach den 2 RTL`s als viertbestes Team in den Sprungwettkampf.
Thermische Ablösungen und umlaufende Winde machten den ersten Durchgang fast zunichte. Basti und Nick mussten das
Maximalergebnis von 50cm hinnehmen. Jedoch den anderen Mannschaften erging es nicht besser und so konnte, trotz des
Ausrutschers, der vierte Platz behalten werden. Das Wetter wurde schlechter und so entschied man sich an diesem Tag
den Wettkampf zu unterbrechen.
Am zweiten Wettkampftag konnte das Springen bis zum fünften Durchgang ohne große
Wetterkapriolen durchgeführt werden, ehe wiederrum Thermische Winde ein Springen zu gefährlich machten.
Innerhalb dieser fünf Runden konnte man sich auf den 3ten Platz vorarbeiten.
Am zweiten Tag musste nach dem fünften Durchgang, wegen zu tiefer Wolken, abgebrochen werden. Somit versuchten
wir am abschliesenden Sonntag mit dem sechsten Durchgang das Finale gut zu beenden. Claudia Lutz/Sportfördergruppe-Bw
liegt bei den Damen auf dem dritten Platz, hinter Magdalena Schwertl (AUT) und Irena Avbelj (SLO)

Jürgen Barth/Peiting führt die Masterklasse an und wird somit auch den Gesamtsieg in der Europacupwertung 2011 belegen
Die Mannschaft wird, wenn es mit einem guten Sprung abschließt, den dritten Platz in der Gesamtwertung belegen.
Der letzte Wettkampftag begann wie der Vortag, zu tiefe Wolken Liesen ein Springen nicht zu. So wurde der Wettkampf
nach dem fünften Wertungsdurchgang beendet und die Siegereherung vorgezogen.


Folgende Platzierungen konnten erreicht werden:
 
Europacup-Mannschaftswertung
 
Europacup Herren-Kombination
1. Slovenia ELAN / SLO
246 Punkte
 
1. GRUBER Toni “Austria-White“/AT
34 Punkte
2. Czech-Rep. „A“ / CZE
301 Punkte
 
2. BECAN Mateij „Slovenia-ELAN“ / SLO
36 Punkte
3. Offino Kempten / D
403 Punkte
 
3. PALO Milan “Czech-Rep A”
43Punkte
 
 
 
12. GRIMM Nicol „Paterzell“
83 Punkte
Europacup Damen-Kombination
 
 
13. LUTZ Basti “Sportfördergruppe-Bw“
103 Punkte
1. SCHWERTL Magdalena / AT
23 Punkte
 
18. BARTH Jürgen „Peiting“
132 Punkte
2. AVBELJ Irena / SLO
51 Punkte
 
 
 
3. LUTZ Claudia „Sportfördergruppe“
56 Punkte
 
 
 
         
Europacup Master-Kombination
       
1. BARTH Jürgen „Peiting“
57 Punkte
     
2. PUM Gerhard "UPCS-Hohenems"
195 Punkte
     
3. WIGGERS Henny "NL"
236 Punkte
     
 
 
  Es waren schon 339606 Besucher (1620587 Hits) hier!